Vertragsabschluss

Vertragsschluss 

 

Die auf der Website ausgestellten Waren dienen lediglich als Anschauung und zu Illustration des Angebotes. In Ausnahmefällen ist auch die Lieferung der Ware per Spedition oder Post möglich. Dies muss jedoch individuell schriftlich vereinbart werden. In diesem Fall bitten wir Sie um eine Anfrage und wir teilen Ihnen in der Folge die Details der Lieferung und die Lieferkosten mit.  

 

Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.  

 

Der Kunde kann das Angebot über das Online-Bestellformular auf der Website des Verkäufers bzw. per E-Mail abgeben. Ebenso wird ein Kaufangebot abgegeben, indem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb legt. Durch Klicken auf den Bestell-Button wird ein rechtlich bindendes Vertragsangebot abgegeben. 

 

Der Verkäufer bestätigt den Eingang des Angebotes des Kunden innerhalb von fünf Arbeitstagen (Dienstag-Samstag) in schriftlicher Form, etwa per Mail oder Fax. Bei vereinbarter Übergabe der Ware vor Ort im Ladengeschäft des Verkäufers wird der Kaufvertrag mit der Übergabe der Ware und Bezahlung des Kaufpreises geschlossen. Insofern kommt ausdrücklich kein Rechtsgeschäft gemäß Fernabsatzgesetz zustande und die diesbezüglichen Widerrufsbedingungen mit 14-tägiger Rücktrittsfrist kommen nicht zum Tragen.